Ausgaben Manager

01.02.2015 | von: | Kategorie: Finanzen Schlagworte: , , ,
Funktionsumfang
Nutzerfreundlichkeit
Datenschutz
Preis/Leistung
Durchschnitt:
Gesamtbewertung:
Eure Bewertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Um eine Bewertung abzugeben, fahre einfach mit der Maus über die entsprechende Anzahl an Sternen und mach einen Linksklick.
Ausgaben Manager
Preis: Kostenlos+

Ausgaben Manager

Sicherlich weißt du, wie schwer es ist sich einen genauen Überblick über das Monatsbudget zu verschaffen, wenn du nicht ständig aufs Konto siehst. Und selbst dann hast du deine Ausgaben kaum im Griff, wenn du nicht alle Belege sammelst.

Wohin gehen die Einnahmen: Die App fürs Haushaltsbudget

Belege sammeln und diese dann eintragen in eine Liste bringt meist nichts. Du bekommst schließlich nicht überall einen Beleg. Effektiver ist es, wenn du nach jeder Ausgabe die App Ausgaben Manager aufrufst und die Ausgabe direkt in die jeweilige Kategorie einordnest. Dann weißt du am Ende des Monats oder der Woche bzw. am Tag sehr genau, für was du wie viel Geld ausgegeben hast. Monatliche Fixkosten wie Miete oder Strom können ebenfalls erfasst werden.

Optik und Handhabung: Das hat die App zu bieten

Die App ist vom Design her einfach gestaltet. Du musst nicht damit rechnen, dass du irgendwelche Werbung durchlesen muss. Das Eintragen von Ausgaben geht schnell, ebenso die Zuordnung der Ausgaben in die jeweiligen Kategorien. Das Aufrufen vom Ausgabenverlauf ist ebenfalls möglich, genau wie ein Transport der Daten in Excel bzw. eine Sicherung in Dropbox oder Google Drive.

Daten und Registrierung: Das benötigt die App

Der Download der App ist kostenlos. Damit aber alle Funktionen der App genutzt werden können und ein zuverlässiger Budgetplaner entsteht, müssen noch In-App-Käufe vorgenommen werden. Eine Erweiterungsapp kostet jeweils 1,89 Euro. Um diese App nutzen zu können, benötigst du ein Endgerät mit Android 2.3 oder höher.

Fazit

Der Ausgaben Manger hilft dir dabei, dass du deine Ausgaben im Blick behalten kannst. Auf diese Weise ist eine monatliche Budgetplanung möglich. Das Sammeln von Belegen und das Eintragen in unübersichtliche Listen gehört der Vergangenheit an. Du bist was deine Ausgaben angeht durch die Nutzung der App immer auf dem aktuellen Stand und weißt was du ausgegeben hast.