Chefkoch

18.11.2015 | von: | Kategorie: Gesundheit & Fitness, Lifestyle Schlagworte: , ,
Funktionsumfang
Nutzerfreundlichkeit
Datenschutz
Preis/Leistung
Durchschnitt:
Gesamtbewertung:
Eure Bewertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Um eine Bewertung abzugeben, fahre einfach mit der Maus über die entsprechende Anzahl an Sternen und mach einen Linksklick.
Chefkoch - Rezepte & Kochen
Preis: Kostenlos+

Chefkoch

Im Supermarkt stehst du meistens ratlos vor den Regalen und kaufst dann doch wieder die gleichen Sachen? Mit der Chefkoch App bist du jetzt immer inspiriert, wenn es um neue Rezepte geht.

Den Sternekoch in der Handtasche?! – Funktionen im Überblick

Die App zur Internetseite Chefkoch.de ist hauptsächlich dazu da, Rezepte zu suchen und gegebenenfalls abzuspeichern. Möchte man gezielt Rezepte suchen geht dies über die Suchleiste mit verschiedenen Filteroptionen oder man stöbert in den verschiedenen Kategorien oder lässt sich ein Zufallsrezept ausgeben. Wenn ein Rezept sehr gut geschmeckt hat oder aber für später gemerkt werden soll, kann man es entweder innerhalb der App auf den Merkzettel setzen, oder, wenn man bei Chefkoch registriert ist, auch direkt im Onlinekochbuch speichern. Ebenso stehen für angemeldete Nutzer die letzten Suchergebnisse und eine virtuelle Einkaufsliste zur Verfügung.

Kochprofi oder Küchenhilfe? – Handhabung der App

Die App ist einfach und strukturiert aufgebaut, dies ermöglicht auch eine intuitive Bedienung der Anwendung. Der Hauptpunkt der Bedienbarkeit ist natürlich die Handhabung der Rezepte. Diese können von „Jedermann“ auf Chefkoch.de onlinegestellt werden und werden in der Community bewertet. Dadurch gibt es auch Unterschiede in der Schreibweise oder Ähnlichem, aber es wird auf eine gute Qualität der Rezepte geachtet. Eine tolle Funktion ist die automatische Umrechnung der Portionen, wenn man eine andere Personenanzahl einstellt rechnet die App sofort die Grammangaben um. Innerhalb der Einstellungen kann eine Bildschirmentsperrung ausgewählt werden, welche verhindert, dass der Bildschirm schwarz wird, während man ein Rezept beim Kochen aufgerufen hat. Laut Herstellerinformation enthält die Chefkochapp über 275.000 Rezepte, da sollte keine Langeweile in der Küche aufkommen.

Küchentratsch oder kein Küchentratsch? – Was will die App wissen

Möchte man selbst Fotos von Speisen online stellen benötigt die App Zugriff auf die Medien und die Kamera. Das waren aber eigentlich auch schon alle Zugriffsrechte. Einstellungs- und Personalisierungsmöglichkeiten bietet die App nicht wirklich, dafür muss man leider für nahezu alle Funktionen außer dem Suchen von Gerichten registriert sein. Die Registrierung ist allerdings kostenlos. Die App ist kostenlos erhältlich.

Fazit:

Die App besticht mit unzähligen Rezepten aus allen Gebieten, die man sich nur vorstellen kann. Leider sind viele der anderen Funktionen ohne Anmeldung nicht zu nutzen, daher ist eine Registrierung empfehlenswert. Für leidenschaftliche Köche ist die App eindeutig zu empfehlen.