Autodesk Pixlr

30.11.2015 | von: | Kategorie: Multimedia Schlagworte: , ,
Funktionsumfang
Nutzerfreundlichkeit
Datenschutz
Preis/Leistung
Durchschnitt:
Gesamtbewertung:
Eure Bewertung:
[Gesamt:1    Durchschnitt: 4/5]
Um eine Bewertung abzugeben, fahre einfach mit der Maus über die entsprechende Anzahl an Sternen und mach einen Linksklick.
Pixlr
Preis: Kostenlos+

Fotomagie im Smartphone – mit der App Pixlr

Egal ob das eigene Selfie, das niedliche Katzenbaby oder der Wald im Herbst, es gibt viele tolle Schnappschüsse mit dem Smartphone, die richtig in Szene gesetzt werden sollen. Wir testen die App Pixlr und verraten dir, ob sie deine Bilder ins perfekte Licht rückt!

Der Baukasten im Detail – das kann die App

Die App bietet die Möglichkeit ein Foto direkt in der App aufzunehmen, aus bestehenden Fotos auszuwählen oder Collagen zu gestalten. Zunächst zu der reinen Fotobearbeitung. Hierbei kann die Bildqualität durch verschiedene Werkzeuge modifiziert werden (Kontrast, Schärfe, Belichtung, Bildausschnitt,…). Danach können verschiedene Filter auf das Bild gelegt werden, genauso wie Strukturüberlagerungen, Rahmen oder Aufkleber. Das Bild kann ebenso mit einem Schriftzug versehen werden. Bei der Collagenfunktion können je nach gewünschter Bildanzahl viele verschiedene Layouts ausgewählt werden. Anschließend können verschiedene Einstellungen getätigt werden (Abstand der Bilder, Hintergrundfarbe, Form der Bilder,…). Auch die fertige Collage wird anschließend im Bildbearbeitungsmodus geöffnet.

Das fertige Werk kann abgespeichert werden oder auf verschiedenen Wegen geteilt werden.

Handhabung und Optik – Fotolabor im Smartphone

Die Anwendung ist mit ein wenig Einarbeitungszeit schnell durchblickt und funktioniert dann zügig und ohne Probleme. Natürlich lassen sich Feinarbeiten auf einem kleinen Smartphonedisplay nicht so gut durchführen wie am Laptop, aber einfache Bearbeitungen funktionieren super.

Ein kleiner Kritikpunkt an der Anwendung ist, dass man für Filter, Überlagerungen, Rahmen und Aufkleber einzelne Pakete runterladen muss. Diese nehmen sehr viel Speicherplatz in Anspruch.

Das will die App wissen

Die App bietet „In – App – Käufe“ an, vermutlich in Form von Gestaltungspaketen. Die App erfordert die folgenden Berechtigungen:

Fotos/Medien/Dateien

  • USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
  • USB-Speicherinhalte lesen

Speicher

  • USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
  • USB-Speicherinhalte lesen

Kamera

  • Bilder und Videos aufnehmen

Sonstige

  • Zugriff auf alle Netzwerke
  • Netzwerkverbindungen abrufen

Es ist keine Registrierung notwendig. Die App ist kostenlos erhältlich.

Fazit:

Die App bietet eine gute Rundumversorgung in Sachen Fotobearbeitung. Mit dem großen Speicherplatzanteil muss man allerdings leben können.