Dienstplan Kalender

16.02.2015 | von: | Kategorie: Office & Business Schlagworte: , ,
Funktionsumfang
Nutzerfreundlichkeit
Datenschutz
Preis/Leistung
Durchschnitt:
Gesamtbewertung:
Eure Bewertung:
[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]
Um eine Bewertung abzugeben, fahre einfach mit der Maus über die entsprechende Anzahl an Sternen und mach einen Linksklick.
Dienstplan-Kalender
Preis: Kostenlos+

Dienstplan Kalender (Vers. 1.2)

Die APP zur Verwaltung deiner Dienstpläne.

Kostenlos, aber mit Einschränkungen

Diese App ist zwar grundsätzlich kostenlos, doch kommst du leider nur durch den Kauf der Vollversion in den Genuss des kompletten Leistungsumfangs. Beispielsweise kannst du in der kostenlosen Version nur eine Schicht pro Tag anlegen. Erst in der Vollversion ist auch die Eintragung von Doppeldiensten möglich. Weitere Ergänzungen in der Vollversion sind bspw. die Möglichkeit Urlaub und Überstunden einzutragen, oder das Anlegen von Audio und Bildern zu jedem Tag.

Die App ist ähnlich aufgebaut wie andere Kalenderapps auch und mit einem Klick auf den Tag erscheint am unteren Rand die deine Schicht und eine evtl. Notiz, die du zuvor eingetragen hast.

Schichten kannst du allerdings nicht sofort im Kalender eintragen, dazu musst du zuerst eine Vorlage erstellen. Mit diesen Vorlagen füllst du anschließend den Dienstkalender, dies geht recht schnell und unkompliziert, wenn du mehrere identische Schichten pro Woche einträgst. Wenn die Schichten pro Woche aber wechseln, wird es leider etwas zeitaufwendiger, da du immer zuerst die Vorlage auswählen musst und dann erst die Schicht setzten kannst. Mehrere Tage gleichzeitig zu wählen ist nicht möglich.

Zusätzlich zu den einzelnen Schichten, kannst du pro Tag auch eine Notiz anlegen. Diese ist, ebenso wie die eingetragene Schicht, dann beim Auswählen des Tages sichtbar.

Optik und Handhabung

Die App scheint zu Beginn nicht sehr intuitiv, doch nach kurzem ausprobieren sind alle Funktionen klar und können fehlerfrei verwendet werden. Aufgrund des kleinen Leistungsumfangs benötigst du auch keine lange Einarbeitungszeit.

Die App ist sehr schlicht und übersichtlich gehalten, die dauerhaft vorhandene Werbung am unteren Bildschirmrand stört auch nicht weiter.

Die Schrift ist etwas klein gehalten, aber dennoch gut lesbar. Die Sprache Deutsch ist voreingestellt und auch nicht änderbar. Zum Nutzen der App benötigst du keine Internetverbindung.

Berechtigungen und Datenschutz

Eine App-Registrierung ist nicht notwendig. Um Feiertage in den Kalender mit aufzunehmen, benötigt die App aber Zugriff auf deinen Kalender, was für den normalen Gebrauch aber nicht nötig ist. Das Upgrade auf die Vollversion kostet 1,49 EUR.

Fazit:

Kostenlos mit kleinem Leistungsumfang. Der große Vorteil gegenüber dem normalen Kalender ist die Möglichkeit Vorlagen anzulegen.