Fahrtenbuch Demo

01.02.2015 | von: | Kategorie: Office & Business Schlagworte: , ,
Funktionsumfang
Nutzerfreundlichkeit
Datenschutz
Preis/Leistung
Durchschnitt:
Gesamtbewertung:
Eure Bewertung:
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Um eine Bewertung abzugeben, fahre einfach mit der Maus über die entsprechende Anzahl an Sternen und mach einen Linksklick.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Fahrtenbuch Demo (myLogbook) von MyBizApps (Ver. 2.2.12)

Fahrtenbuch, Tankbuch, und Reisetagebuch im einen. Mit Fahrtenbuch sollte es für dich ein leichtes sein, deine Geschäfts- und Privatfahrten genau zu dokumentieren.

Dank GPS eine einfache Angelegenheit

Vorbei sind die Zeiten der mühsamen Dokumentation von Kilometerständen, dank Smartphone und GPS wird dies ab sofort zum Kindespiel! Mit der App kannst du aber nicht nur deine Geschäfts- und Privatfahrten erfassen, sondern auch deine Spesen, Tankbelege und Fahrzeugkosten.

Die App ist sehr leistungsfähig, so kannst du sowohl mehrere Fahrer als auch Fahrzeuge erfassen und bei der Steuererklärung geltend machen, denn die App erfüllt die Anforderungen zur Anerkennung durch die Finanzämter. Aber nur, wenn du dies im Vorfeld mit dem Finanzamt abgeklärt hast.

Bevor du mit der App startest, musst du einen Fahrer und ein Fahrzeug anlegen, das war es dann aber auch schon an Vorbereitung und es kann anschließend losgehen. Wenn du öfters an einen Ort fährst, ist es einfacher wenn du eine „Fahrt von Vorlage“ wählst, alternativ ist natürlich auch eine gewöhnliche Fahrt mit GPS-Tracking möglich. Das gleiche gilt auch für die Gründe deiner Fahrt, diese werden ebenfalls in einer Datenbank abgespeichert und müssen somit nicht immer wieder von neuem eingegeben werden.

Hast du deine Kontakte inklusive Adresse auf deinem Androidgerät gespeichert, kannst du diese auch bequem als Ziel deiner Autofahrt auswählen, so lässt sich auch wieder etwas Zeit sparen.

Die App verfügt in der Vollversion auch über eine Exportfunktion, das Selbe gilt für die Datenübertragung. Wenn du diese App ernsthaft verwenden möchtest, kommst du an der Vollversion nicht vorbei. Exportieren lassen sich die Daten nämlich in kein bekanntes Format, somit lassen sich die Fahrten nicht in andere Programme wie Excel übertragen.

Nicht die hübscheste App

Funktionell ist die App auf jeden Fall, allerdings sehr schlicht gestaltet. Etwas Farbe hätte nicht geschadet, dann würde die Bedienung auch einfacher gelingen. Die App ist auf Deutsch, andere Sprachen sind nicht wählbar.

Berechtigungen und Datenschutz

„Fahrtenbuch“ möchte Zugriff auf den Kalender haben, den Standort, das Anrufprotokoll, den Speicher und das Internet. Die App Benötigt keine Registrierung von dir, die Vollversion kostet aber 4,98 EUR. Ein Freischalten der Vollversion innerhalb der kostenlosen Version ist nicht möglich. Du musst ein Backup in der Demoversion anlegen und dieses Backup in der Vollversion einlesen, nur so kannst du mit den bereits angelegten Daten weiterarbeiten.