Kompass Wanderkarte

30.12.2015 | von: | Kategorie: Gesundheit & Fitness, Reisen & Ausland Schlagworte: , , , ,
Funktionsumfang
Nutzerfreundlichkeit
Datenschutz
Preis/Leistung
Durchschnitt:
Gesamtbewertung:
Eure Bewertung:
[Gesamt:2    Durchschnitt: 4/5]
Um eine Bewertung abzugeben, fahre einfach mit der Maus über die entsprechende Anzahl an Sternen und mach einen Linksklick.
KOMPASS Wanderkarte
Preis: Kostenlos+

Kompass Wanderkarte – Euer persönlicher Wanderführer

Für die Wanderfreunde unter Euch kann das Smartphone ein toller Freund bei dem Auffinden und dem Meistern neuer Wandrouten sein. Viele Apps unterstützen Euch bei der Bewegung unter freiem Himmel. Eine dieser Apps ist die „Kompass Wanderkarte“.

Funktionen der App

In der Theorie lesen sich die Funktionen der App ziemlich gut: Kompass in Echtzeit um die Orientierung nicht zu verlieren, Wanderkarten um das Ziel zu definieren und den Weg zu finden, vorgeschlagene Routen um neue Landschaften zu entdecken, Wanderinfos um stetig dazuzulernen und Echtzeiterfassung der körperlichen Ertüchtigung.

Gehen wir aber von der Theorie in die Praxis folgt ganz schnell Ernüchterung. Die Funktionen sind zum Teil nicht gut umgesetzt und/oder in der kostenlosen Version nur eingeschränkt nutzbar.

Schauen wir uns das mal im Einzelnen an:

Die Wanderkarten können in der kostenlosen Version voll genutzt werden. Außer wir zoomen rein. In der höchsten Zoomstufe (und in der macht es meiner Meinung nach nur Sinn) stehen uns die Karten in der kostenlosen Version nur wenige Minuten zur Verfügung.

Die vorgegebenen Routen, für mich ein sehr wichtiger Punkt, begrenzen sich lediglich auf bestimmte Gebiete, meist außerhalb Deutschlands. Eine wirkliche Suchfunktion gibt es auch nicht. Auch die Filterung nach Länge und/oder Schwierigkeitsgrad ist nicht möglich. Dadurch sinkt die Nützlichkeit dieser Funktion, abhängig vom Wanderort, auf 0.

Was gut funktioniert sind der Kompass und das Tracking.

So sieht sie aus – Design und Handhabung

Schick sieht sie ja aus, die App. Dafür ist sie ziemlich langsam. Die Funktionalitäten sind übersichtlich angeordnet und auf Wunsch kann man sich auch eine kurze Einführung in die App anzeigen lassen. Was das angeht, ist die App gut ausgelegt.

Berechtigungen und Datenschutz

Hier tanzt die App nicht wirklich aus der Reihe, weder im positiven noch im negativen. Lediglich der Kamerazugriff will sich mir nicht ganz erschließen. Alle anderen Dinge gehen in Ordnung:

  • In App Käufe
  • Standort
  • Fotos, Medien, Dateien
  • Kamera
  • WLAN Verbindungsinformationen
  • Geräte ID & Anrufinformationen

Fazit

Prinzipiell eine gute Idee, die wichtigsten Funktionen für den Wanderausflug in einer App zu vereinen. Die Optik und Handhabung sind auch vielversprechend. Was jedoch die Funktionalitäten angeht, ist die App eine glatte 4, mit Augen zugedrückt.