Friendcaster for Facebook

01.02.2015 | von: | Kategorie: Social Media Schlagworte: ,
Funktionsumfang
Nutzerfreundlichkeit
Datenschutz
Preis/Leistung
Durchschnitt:
Gesamtbewertung:
Eure Bewertung:
[Gesamt:3    Durchschnitt: 4/5]
Um eine Bewertung abzugeben, fahre einfach mit der Maus über die entsprechende Anzahl an Sternen und mach einen Linksklick.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Friendcaster for Facebook von OneLouder Apps (Ver. 5.4.5)

Friendcaster ersetzt die Facebook App auf deinem Android Gerät und sollte eigentlich ein paar interessante Features bereithalten.

Tut was die offizielle Facebook-Anwendung tun sollte?

So preist es zumindest der Hersteller im App Shop an. Mit über 5 Mio. Downloads ist da vielleicht auch etwas dran? Schaut man die Bewertungen an, zeigt sich allerdings ein anderes Bild, viele Nutzer klagen über Bugs und Fehler.

Der Startbildschirm ist gut gelungen und gibt dir einen schnellen Zugriff auf die meistgenutzten Funktionen, die Menüs und Buttons sind meist unbeschriftet und nicht unbedingt selbsterklärend. So kann es sein, dass du dich erst einmal durch die ganzen Funktionen durchklicken musst, bevor du genauer durchsteigst.

Der Test der App gestaltete sich allerdings etwas schwierig. Es konnten bspw. keine Neuigkeiten geliked werden, Werbung poppte willkürlich auf und auch sonst funktionierten die meisten Features nicht. Nachrichten konnten ebenfalls keine versendet werden, eine integrierte Chatfunktion gibt es nicht, denn diese muss, wie auch bei Facebook, separat heruntergeladen werden. Der Test wurde nach einem weiteren Absturz abgebrochen.

Optisch allerdings nichts zu bemängeln

Optisch gibt es nicht zu bemängeln, die Friendcaster-App sieht der Facebook-App etwas ähnlich, zusätzlich lässt sie dich aber noch einige Einstellungen vornehmen. Insgesamt sind 6 verschiedenen Themes vorhanden, von Pink bis schwarz, ist alles dabei. Auch die Menüführung und Navigation ist, nach einer Eingewöhnungsphase, einfach zu bedienen. Doch hilft dir dies nicht weiter, wenn die App stark verbugt und damit unbrauchbar ist.

Berechtigungen und Datenschutz

Die App möchte folgende Berechtigungen haben: bekannte Konten erkennen, Konten hinzufügen oder entfernen, Kontakte lesen und schreiben, Standorterkennung, Speicherzugriff, Wlan-Verbindung, die Geräte ID und den Telefonstatus, Internetzugriff, Vibrationsfunktion, globale Systemeinstellungen ändern, Sync-Einstellungen schreiben, Tastensperre deaktivieren, Schnellzugriff installieren, Netzwerksatus anzeigen, Standby-Modus verhindern und als Konto-Authentifizierer agieren.

Ziemlich viel und doch nur ein Bruchteil von dem, was die Facebook-App wissen möchte, denn diese Überrascht mit Berechtigungen wie „Ohne Wissen des Hosts Kalenderereignisse hinzufügen oder ändern und E-Mails an Gäste senden“, oder „Akkustatistik ändern“. Aber das ist eine andere Geschichte…

Dies sind jetzt aber nur die Berechtigungen für dein Android Gerät, die App möchte ja auch noch Zugriff auf dein Facebook Account haben, und an dieser Stelle musst du der App einfach alles erlauben. Klar sonst kann diese auch nicht funktionieren, doch musst du dir bewusst sein, dass nun ein weiteres Unternehmen eventuell sensible Daten von dir kennt!

Fazit

In diesem Zustand völlig unbrauchbar, eventuell schlägt sich die Pro Version für 3,77 EUR besser.